Fragen

Roma in Ungarn
1.
Fördern die staatlichen Beschäftigungsprogramme die Integration der Roma in den Arbeitsmarkt?
2.
Kann durch steuerliche Vergünstigungen erreicht werden, dass mehr Roma-ArbeitnehmerInnen in klein- und mittelständischen Betrieben beschäftigt werden?
3.
Sollte der Staat spezielle Arbeitsplätze für Roma bereitstellen, die einen Arbeitsplatz im öffentlichen Sektor anstreben?
4.
Kann die Lebenserwartung der Roma (derzeit liegt sie 10 bis 15 Jahre unter dem Landesdurchschnitt) durch staatliche Maßnahmen erhöht werden?
5.
Ist es Ihrer Meinung nach notwendig, dass Roma-Volkskunde auch in nicht Roma-Schulen unterrichtet wird?
6.
Sind Sie damit einverstanden, dass benachteiligte und in mehrfacher Hinsicht benachteiligte SchülerInnen bei den Hochschulzugangsprüfungen bessergestellt werden?
7.
Entspricht die Unterrichtsqualität in segregierten Schulen und Klassen der durchschnittlichen Unterrichtsqualität in den Unterstufen von nicht segregierten Schulen und Klassen?
8.
Ist es notwendig, die "spontan" segregierten Schulen in den kleineren Gemeinden zu schließen?
9.
Sollte das Recht auf freie Schulwahl abgeschafft werden?
10.
Alles in allem befürworten Sie die segregierte Schulbildung von Roma-Kindern?
11.
Sollen die einzelnen Roma-Gemeinschaften (z.B.: Romungro, Oláh, Beás) jeweils eigene Interessenvertretungen haben?
12.
Sind die Roma ihrer Meinung nach ein Wandervolk?
13.
Ist ihrer Meinung nach die Roma-Integrationsstrategie der Europäischen Union zur Förderung der gesellschaftlichen Integration der Roma notwendig?
14.
Ist die ungarische Romastrategie zur gesellschaftlichen Integration der Roma wirksam?
15.
Sind Ihrer Meinung nach die Ziele der ungarischen Romastrategie bis zum Jahr 2020 zu verwirklichen?
16.
Gibt es in Ungarn "Zigeuerkriminalität" ?
17.
Gibt es negative Diskriminierung der Roma an ihrem Arbeitsplatz?
18.
Werden Roma in der Gesundheitsversorgung negativ diskriminiert?
19.
Ist eine strengere Auslegung und Bestrafung der Holocaustleugnung (auch die Leugnung des Roma-Holocaust) notwendig?
20.
Befürworten Sie den Plan, die Roma-Siedlungen aufzulösen?
21.
Sollte am ungarischen Parlament auch die Flagge der Roma hängen?
22.
Sollte der Staat mit Sondermaßnahmen den Berufseinstieg von Roma-Frauen unterstützen?
23.
Würde sich die allgemeine Situation der Roma verbessern, wenn es mehr Roma als politische Entscheidungsträger geben würde?
24.
Ist Ihrer Meinung nach die Roma-Bevölkerung angemessen im ungarischen Parlament vertreten?
25.
Ist es durch das neue ungarische Wahlgesetz für die Parteien der Roma leichter geworden, die parlamentarische Sperrklausel zu überschreiten?
26.
Verfügen die Roma heute über ausreichende Kenntnisse und die Fähigkeiten, um ihre demokratischen Möglichkeiten wahrnehmen zu können?
27.
Arbeiten Ihrer Meinung nach die Roma-Selbstverwaltungen im Hinblick auf die Integration der Roma wirkungsvoll?
28.
Ist die gesellschaftliche Integration der Roma ausschließlich die Aufgabe des Staates?
29.
Sind die politischen Eliten für die Verschlechterung der Lebenssituation der Roma seit dem Systemwechsel verantwortlich?
30.
Haben Ihrer Meinung nach die Aktivitäten der Roma-Führer zur Verschlechterung der gesellschaftlichen Stellung der Roma beigetragen?
31.
Sind die ungarischen Roma die "Erblast" des Landes?
Fragen: 0 / 31
Zum Ergebnis »